FAQ

Fake article for FAQ module.

Q
Was kostet ein Upgrade?
A

Im Allgemeinen unterscheiden wir Updates (Bug-Fix Releases), bei der nur die Build-Nummer aber nicht die Version erhöht wird und Upgrades (neue Funktionalität), wobei die Version wohl erhöht wird. Bei grossen Upgrades wird die Hauptziffer erhöht und bei kleineren Upgrades nur die Dezimalziffer.

Updates werden den Kunden gratis zur Verfügung gestellt. Man kann Sie downloaden und mit dem Orginal Lizenzschlüssel aktivieren.

Ein benötigt einen neuen Lizenzschlüssel und ist kostenplichtig. Bestehenden Kunden wird ein Upgrade zum reduzierten Preis angeboten. Dieser hängt ab von der aktuellen SAM Version, die der Kunde besitzt und basiert auf den kummulatieven Upgrade Schritten (z.B. kostet das Upgrade von SAM 5.1 auf SAM 6.1 genau soviel wie die Summe der Einzelschritte SAM 5.1=>SAM6.0=>SAM6.1).

Beim Upgrade von einer Einzelgebraucher-Lizenz auf eine Mehrgebraucher-Lizenz (selbe SAM Version), wird nur der Preisunterschied berechnet.

In der Sektion PREISE können Sie die komplette Preisliste einschliesslich aller Upgrade-Preise downloaden.

Q
Wie wird eine geneigte Linearführung modelliert?
A

In manchen Fällen möchte man ein Getriebe mit einer geneigten Gradführung analysieren. Das geht nicht mehr mit der Methode wobei man ein Gelenk ausschliesslich in X- oder Y-Richtung fixiert.

Eine geneigte Geradführung kann jedoch auf Basis eines Schubgelenkes erstellt werden. Wenn das Gelenk und der Winkel des Basispunktes festgelegt werden, kann die Bewegung des Gleitsteines nur auf der festgelegten Linie erfolgen.

Q
Was ist der Unterschied zwischen Kinetostatik und Dynamik Analyse?
A

In einer Kinetostatik Analyse wird die Antriebsbewegung definiert und die dazu benötigten Kräfte/Momente berechnete. Bei einer Dynamik Analyse (nicht verfügbar in SAM) dagegen ist es genau umgekehrt. Es werden die Antriebs-Kräfte/Momente vorgegeben und mittels Integration der Bewegungsgleichungen wird die daraus resultierende Bewegung berechnet.

Q
Was bedeutet "überbestimmt"?
A

Die Anzahl der (relativ) fixierten Freiheitsgrade plus die Anzahl der Antriebsfreiheitsgrade soll dafür sorgen, dass das Getriebe kinematisch bestimmt ist. Gibt es zuviel Randbedingungen, dann heisst das Getriebe "überbestimmt".

Q
Was bedeutet "unterbestimmt"?
A

Die Anzahl der (relativ) fixierten Freiheitsgrade plus die Anzahl der Antriebsfreiheitsgrade soll dafür sorgen, dass das Getriebe kinematisch bestimmt ist. Gibt es zuwenig Randbedingungen, dann heisst das Getriebe "unterbestimmt".

Möchten Sie in Kontakt bleiben?

Folgen Sie uns für die neuesten News, Tipps und Updates.